PlayStation 4 » Tests » S » Street Fighter V

Street Fighter V

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 
FAZIT
Street Fighter V kommt in seiner derzeitigen Fassung noch etwas "featurearm" daher, besonders was den Content für Einzelspieler betrifft. Das Fehlen eines Arcade- und Story-Modus sowie einer klassichen 1 vs. 1 (Spieler gegen CPU) Option begrenzen die Erfahrung für Solospieler leider auf ein Minimum. Dennoch gibt es keinen Zweifel darüber, dass es sich bei Street Fighter V um ein fantastisches Prügelspiel mit extrem gutem Charakter-Balancing sowie tollem Spielgefühl handelt. Gepaart mit der stilsicheren und eindrucksvollen Optik, sowie dem butterweichen Kämpfen, gibt es derzeit kaum ein anderes Spiel im Genre, das sich hiermit messen kann. Die Kämpferauswahl von 16 erscheint auf den ersten Blick etwas wenig, jedoch ist sie so abwechslungsreich, dass jeder Spieler einen persönlichen Favoriten finden sollte. Auch das V-System stellt mit seinen Tricks und Kniffen eine gelungene Neuerung in der Serie dar. Man merkt zudem wie viel Arbeit in das Balancing der Kämpfer gesteckt wurde und das eindeutig nach dem Motto „Klasse statt Masse“ entwickelt wurde. Es wird interessant zu sehen, wie sich das Spiel mit den kommenden Content-Patches noch verändert, welche Charaktere hinzukommen und was der bereits angekündigte Story-Modus zu bieten hat. Derzeit bietet Street Fighter V eine über alle Zweifel erhabene Basis, die jedoch mit noch mehr Inhalt gefüllt werden muss, um auch nachhaltig zu überzeugen. Wer gerade auf der Suche nach einem Prügelspiel ist, der trifft mit Street Fighter V auf jeden Fall die richtige Wahl, sollte sich dabei aber im Klaren sein, dass es momentan nur wenige Einzelspieler-Inhalte gibt.
 
Daher für Einzelspieler gut und für Mehrspieler sehr gut bis herausragend.
 Autor:
Christoph Jäger
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-