PlayStation 4 Games » PlayStation 4 Spieleinfos » The Evil Within Leserwertungen

The Evil Within - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 4
Maximale Punktzahl: 7.5
Minimale Punktzahl: 5
Leserwertungsschnitt: 6.1
6.1
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Gin
[14-12-2014 11:06] 
Das war leider nix, Mikami und co...
Trotz gutem Horror-Ansatz zu Beginn, weiß das Spiel einfach nicht, was es sein will. Hier ein bisschen Saw, dann schwacher Resi4-Abklatsch und zwischendurch etwas undefinierbare, frustrierende Balleraction. Dazu eine wirre Story ohne großartige Entwicklung, stumpfe Dialoge und Charaktere, die einem nicht mehr egal sein könnten. 
Ist es zumindest ein guter 3rd Person Shooter? Nicht wirklich. Dazu sind die Waffenupgrades zu unbefriedigend, die Steuerung zu hakelig und das Leveldesign zu austauschbar. Jedes Kapitel wirkt völlig wahllos platziert und auch Bosskämpfe sind eher uninspiriert bis frustrierend. Einem möglichen Sequel werde ich mehr als skeptisch begegnen.
  5,8 / 10
Leserwertung von thunderman2
[02-12-2014 20:32] 
Das Spiel ist in Ordung und ich denke man sollte The Evil Withhin eine Chance geben. Aber man sollte nicht allzu viel erwarten.

The Evil Within setzt voll auf Brutalität und durchgedrehten "Horror Szenen" , die leider meist nur in extremen Panik sequezen in form von davonlaufen vor übermächtigen Kreaturen ausarten. Dabei wird kaum Angst geschürrt und ich hatte ehrlich gesagt keine angst oder sonstiges gespürt.

Es gab ein paar Stellen im Spiel, die habe als recht anspruchsvoll empfunden und teils stressig so dass ich froh war den schwierigkeits Grad auf leicht gestellt zu haben um endlich weiter zukommen.

Die Story ist sehr nicht berauschend und recht verworren und verrückt. Es hätte ruhig etwas beklemmendes haben können. Es gab so gut wie keine Schockmomente und die Atmospähre konnte nicht wirklich fesseln. Viel neues sollte man allerdings nicht erwarten. Horror Survial Fans würd ich das Spiel empfehlen wer auf reines durchballern wie in einem Ego Shootern steht wird sicher keine freude an dem Spiel finden und sollte lieber Resident Evil 5 oder Teil 6 spielen.
  6 / 10
Leserwertung von Ryudo
[22-11-2014 10:40] 
Mikami liefert im Horrorgenre mal wieder einen Totalausfall ab. Action hoch zehn gepaart mit instant deaths, welche scheinbar zur Spannung beitragen sollen, aber letztlich nur nervig sind, weil man aus heiterem Himmel stirbt ohne eigentlich was dafür zu können. Heilmittel hatte ich hingegen die ganze Zeit im Überfluss. Die hätte man sich eigentlich auch schenken können, da die Tode meistens sowieso durch irgendwelche übermächtigen Gegner oder Stacheln, die aus dem Boden schießen, ausgelöst wurden. 
Einen kleinen Lichtblick gab es in Kapitel 9 als man durch ein altes Herrenhaus wanderte. Insofern zum Glück doch kein kompletter Totalausfall. Allerdings war das Kapitel im Vergleich zum nervigen Rest viel zu kurz und Mikami muss sich die Frage gefallen lassen, wie oft er die Villa aus Resident Evil 1 denn nun noch kopieren möchte? Nach diesem Spiel ist Mikami für mich endgültig vom Meister des Horrors zum Hofnarr des selbigen geworden. 
  5 / 10
Leserwertung von Sun
[17-11-2014 15:43] 
Das Spiel war ok. Ich habe mir mehr erwartet und wurde enttäuscht. Zu viel Geballer und keine Atmosphäre und Stimmung. Gerade im Vergleich zu Alien Isolation, fällt das schon stark auf, denn das Spiel schafft es fantastisch eine tolle Stimmung aufzubauen. Eine der Stärken des Spiels ist die gute Itemverteilung, denn man hat eigentlich fast nie zu viel oder zu wenig Munition, wenn man nicht zu offensiv vorgeht. Leider ist es eben keine zusammenhängende Welt, sondern sind einzelne Abschnitte, die aber glücklicherweise meist erkundbar sind und selten reine Schläuche, so wurde zumindest mein Erkundungsdrang ausreichend gestillt. Die Story lief irgendwie mit nur wenigen Storyfetzen nebenher und kam ohne dramatische Höhepunkte daher. Auch das Verhalten der Charaktere fand ich seltsam. Also komplett ohne Story hätte sich für mich nicht viel am Spiel geändert, denn von der Story hat man halt nicht viel gemerkt.
  7,5 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade