Lost Soul Aside: düsteres Action-Spiel enthüllt

News vom 30-07-16
Uhrzeit: 21:05
Der Indieentwickler Bing Yang hat heute den ersten Trailer seines kommenden Spiels Lost Soul Aside veröffentlicht. Zu sehen ist ein dunkelhaariger Charakter mit jeder Menge dämonenartiger Fähigkeiten, der sich durch weitläufige Areale und mysteriöser Monster schnetzelt. Bing Yang arbeitet als Soloentwickler seit 2 Jahren an dem Spiel unter Verwendung der Unreal Engine 4 und hat sich dabei laut eigenen Aussagen besonders von Final Fantasy XV inspirieren lassen. Seht hier das beeindruckende erste Gameplayvideo:
 
Da das Spiel laut Yang noch lange nicht fertig ist, gibt es allerdings bisher weder konkrete Plattformen, noch einen Erscheinungstermin.

 Autor:
Christoph Jäger 
  • News kommentieren
Username:
Passwort:
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Aemeath
[30-07-2016 21:22] 
Der Entwickler redet auch offen in UE4 Forum über das Spiel. Besonders interessant ist dass er es komplett mit Blueprints erstellt. Es wurde also bisher keine Zeile Code geschrieben.

Das Kampfsystem sieht auf Anhieb super spaßig aus. Deutlich flüssiger als das von FF 15 obwohl auch Teleportation in Realtime genutzt wird. Er weiss definitiv was er da macht.
Editiert von Aemeath um 21:24
Kommentar von Tabris
[30-07-2016 22:56] 
Sehr beeindruckende Arbeit: :)
Kommentar von Zerathul
[31-07-2016 13:14] 
Der Entwickler scheint ein extrem ehrlicher Typ zu sein. Ist mir jetzt schon sehr sympathisch. Er warnt nämlich auch gleich vor, dass er gar nicht weiß OB das Spiel überhaupt irgendwann fertig  wird. Er will erst dann eine Crowdfunding-Kampagne starten, wenn er  weiß, dass er das Spiel eines Tages fertigstellen kann.
Und er bittet die Leute FFXV nicht zu bashen, weil das Gameplay seines Spiels eventuell gar nicht so gut ist wie es aussieht. :-D  Irgendwie schon lustig wenn der kleine Indie-Entwickler das Spiel eines internationalen Konzerns verteidigen muss. :-D
Kommentar von Freakazoid
[31-07-2016 16:07] 
Sieht soweit gut aus nur stoeren mich die extrem vielen leucht partikel bei jedem angriff. Sonst kann sich das definitiv sehen lassen.
Content @ GU