Adventure-Time!

-> Drucken -> kommentieren
Kein Genre hat sich in den vergangenen Jahrzehnten häufiger neu erfunden, sich anschließend wieder auf seine Wurzeln besonnen, nur um sich im Anschluss wieder neu zu erfinden. Oder so ähnlich. Adventures begleiten uns seit Jahrzehnten und erreichen auch (oder gerade?) in Zeiten aalglatter Shooter-Action ein großes Videospielpublikum. Adventures sind tot? Bullshit! Umso größer war die Vorfreude auf den ersten (offiziellen) gamescom-Termin in diesem Jahr! Der französische Publisher Microids bewies seine starke Verbundenheit zum Adventure-Genre und hatte mit Agatha Christe - The ABC Murders, Yesterday Origins und Syberia 3 gleich drei spannende Titel im Gepäck. Wir haben uns das Adventure-Portfolio in diesem Feature etwas genauer angeschaut.

Agatha Christie - The ABC Murders
Rund vier Milliarden Mal haben sich die Bücher von Agatha Christie verkauft, wodurch sie zu einer der erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte zählt. Vor allem durch ihre Kriminalromane erlangte sie weltweite Berühmtheit. Zu ihren bekanntesten Schöpfungen zählt, neben Miss Marple, auch der belgische Detektiv Hercule Poirot, der in der kommenden Videospielumsetzung The ABC Murders (das Buch ist hierzulande unter dem Titel Die Morde des Herrn ABC bekannt) auf Ermittlungstour gehen darf.
 
PlayStation 4 - "Agatha Christie - The ABC Murders"-Screenshot
390 KB

PlayStation 4 - "Agatha Christie - The ABC Murders"-Screenshot
365 KB

PlayStation 4 - "Agatha Christie - The ABC Murders"-Screenshot
296 KB

PlayStation 4 - "Agatha Christie - The ABC Murders"-Screenshot
205 KB
„Alt und verstaubt“, damit würden viele die Geschichten von Agatha Christie zunächst einmal assoziieren, meint Microids-Producer Cyril Berrebi. „Wir wollten etwas Dynamisches schaffen, was sich auch schon anhand des Grafikstils erkennen lässt.“, so Berrebi weiter. Tatsächlich wirkt die optische Darstellung alles andere als verstaubt, geradezu unklassisch. Im schicken 3D-Cell-Shading-Look bewegt sich Hercule Poirot durch die liebevoll gestalteten Abschnitte, die wir in der Präsentation gezeigt bekommen. Klassische Adventure-Puzzles werden dabei mit detektivspezifischen Aufgaben gemischt. So muss der Spieler in einer Art „Lügen-Detektor-Modus“ die Aussagen der einzelnen Personen auf deren Wahrheitsgehalt überprüfen, vergleichbar mit den Gameplay-Mechaniken aus L.A. Noire, oder besondere Auffälligkeiten bei Gesprächspartnern scannen und entdecken, vergleichbar mit den Mechaniken aus dem aktuellen Sherlock Holmes: Crimes & Punishments
 
Zeugenbefragungen, Indizien und Beweise sammeln und verknüpfen, sowie klassische Kombinations- und Dialogrätsel. Die Entwickler haben großen Wert darauf gelegt, dass sich die einzelnen Puzzleelemente sinnvoll in den Handlungsverlauf der Geschichte integrieren lassen. Nur wer alle Rätsel gelöst und die Beweise sinnvoll in Zusammenhang gebracht hat, kann die einzelnen Fälle lösen. Dies geschieht mithilfe einer interaktiven Zwischensequenz, in der der jeweilige Fall Schritt für Schritt - bis hin zur richtigen Lösung - rekonstruiert wird. 10 - 12 Stunden Spielzeit versprechen die Entwickler für The ABC Murders, das Anfang 2016 neben dem PC auch für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird.
 Autor:
Joshua Hampf
Features
MGS V: The Phantom Pain - Lösungsbuch Theme
Sind Lösungsbücher heute noch relevant? Wir haben uns das offizielle Lösungsbuch zu Metal Gear Solid V: The Phantom Pain von Piggyback angeschaut!
Feature lesen
Jobs in der Spielebranche #3 Theme
Im dritten Teil unserer Feature-Reihe "Jobs in der Spielebranche" werfen wir einen Blick auf den Beruf des Game Designers. Lesenswert!
Feature lesen